wientipps-schloss-schoenbrunn

Mein persönlicher Tipp:
Ein Muss ist das Schloss Schönbrunn – unbedingt mit Führung. Es gibt unterschiedliche Führungen – auch eine für Kinder – die ist ganz toll! Im Schlossgarten oben auf dem Berg ist die Gloriette. Dort Kaffee trinken und über Wien schauen.

 

Schön, schöner, Schloss Schönbrunn

Das Schloss der 1.441 Zimmer ist zusammen mit seinem gesamten Areal eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Wien. Ach was, in ganz Österreich. Einen Besuch im Schloss Schönbrunn sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen. Warum, erfahrt ihr jetzt. Viele von euch werden das Schloss Schönbrunn wohl mit folgendem Ausruf sofort in Verbindung setzen können … Sissi! … Kennt jeder, oder? Ob die junge oder gar die wilde Kaiserin – Sissi und Schloss Schönbrunn gehören einfach zusammen. Zumindest filmisch gesehen. Aber tatsächlich steht das Schloss Schönbrunn namentlich auch tatsächlich mit einem Ausruf in Verbindung … “Welch ‘ schöner Brunn” … Genau das sagte Kaiser Matthias 1619 beim Jagen, als er eine artesische Quelle entdeckte. Daher also schon mal der Name …

Wenn ihr hier ankommt, werdet ihr überwältigt sein von der Architektur, von der Anlage, von diesem Gesamtkunstwerk Schloss Schönbrunn! Denn irgendwann in der laaaangen Geschichte des Schlosses (ich kürze ab!), hatte man mal den Plan, das Schloss Schönbrunn so pompös zu bauen, dass es sogar Versailles übertroffen hätte. Das wurde aber aufgrund des hohen Kostenfaktors dann doch nicht ganz so gemacht. Sehr vernünftig 🙂 Übrigens hatte die Idee dazu auch wieder der Herr von Savoyen. Scheint hier in Wien als Architekt viel unterwegs gewesen zu sein. Der hat dann letztendlich auch ’ne abgespeckte Variante seines #pompöseralsversaillesplans umsetzen dürfen. Aber auch diese hatte es absolut in sich.

Und dann kam sie! So ca. 50 Jahre später … Keine geringere als die kaiserliche Majestät Maria Theresia hat dem ganzen Prunk schlussendlich die Krone aufgesetzt. Sie ist letztendlich dafür verantwortlich, dass Schloss Schönbrunn so aussieht, wie ihr es vorfinden werdet. Und das kann sich mehr als sehen lassen. Ich sag nur Weltkulturerbe! Schloss Schönbrunn hat definitiv eine der und für mich die schönste Barockanlage Europas. Gut, ich gebe zu … Rapid Heimvorteil 😉 Aber da ist ja auch noch die atemberaubende Parklandschaft und das unglaubliche Palmenhaus mit seinen über 4.500 Pflanzenarten. Die größte Gloriette überhaupt … ja, die steht hier auch! Und Eisbären, Pandas, Giraffen und viele andere Tiere sind hier beheimatet im Schönbrunn. Kein Scherz. Sondern der älteste Zoo der Welt. Den könnt ihr hier auch besuchen!

Damit das jetzt hier nicht noch 1.441 Schloss Schönbrunn Zeilen mehr werden. Es gibt noch so viel, was ich sagen bzw. euch vorschlagen möchte. Ihr merkt … Ich geh’ schon wieder anzaahn … aber ich muss abkürzen 😉 Also … Macht das einfach! Das ist wirklich Pflichtprogramm. Kommt ins Schloss Schönbrunn und macht ‘ne geführte oder auch eure ganz eigene Tour. Oder mietet euch gleich ’ne Suite und wohnt mal ganz entspannt königlich. Das geht hier echt auch!

Zum Schluss eins noch … Es gibt hier so coole Angebote für Kinder. Abenteuerliche Spezialführungen und sogar ein richtiges Kindermuseum. Schöne Grüße an Poldi 🙂 Wirklich toll! Die können hier sogar ganz standesgemäß, verkleidet Kindergeburtstag feiern und richtig einen auf Etepetete machen.